Info

Wichtige Informationen für unsere Tanzschule
betreffend Corona-Virus

Der Bundesrat hat am 27. Mai 2020 die weitgehende Lockerung der Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung vor COVID-19 beschlossen. Tanzschulen können ab dem 6. Juni 2020 ihren Betrieb vollumfänglich wieder aufnehmen. 

Um einen erneuten Anstieg der Infektionszahlen zu vermeiden, muss bis auf weiteres ein Schutzkonzept vorhanden sein. Dazu gehört insbesondere die Einhaltung der Hygienevorschriften. Die Beschränkung der Gruppengrösse ist mit dem Entscheid des Bundesrates weggefallen. Ebenfalls gelockert wurde die Distanzvorschrift unter der Voraussetzung, dass die Nachverfolgung enger Personenkontakte (Contact Tracing) sichergestellt werden kann. Der Unterricht soll nach Möglichkeit in beständigen Gruppen stattfinden und Präsenzlisten müssen geführt werden.

Tanzschulen werden dazu aufgefordert, ihr individuelles Schutzkonzept den neuen Vorschriften anzupassen.


Schutzkonzept Tanzbetrieb Buffalo Dancers
Gültig ab 6. Juni 2020

Hände sind immer vor dem Betreten des Tanzlokals zu desinfizieren.

Lehrpersonen und Kursteilnehmer/innen halten in der Regel Abstand zueinander und der Kontakt
(Hände schütteln, Umarmungen, Küsschen) vor und nach dem Unterricht sind zu unterlassen.

Personen mit Krankheitssymptomen wie Husten, Fieber, Atembeschwerden, Gelenkschmerzenoder
Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns dürfen nicht am Unterricht teilnehmen.

Die Teilnahme durch besonders gefährdete Personen ist nicht verboten. Sie übernehmen selberdie Verantwortung über die Teilnahme am Unterricht.

Eine Vermischung von Gruppen ist nach Möglichkeit zu vermeiden.

Zwischen den Kursen ist genügend Zeit einzuplanen, damit sich die Teilnehmer/innen der unterschiedlichen Kurse möglichst nicht kreuzen. (betrifft Montag und Donnerstag Gruppe)

Getränke darf nur über den Teacher bezogen werden. (keine Selbsbedienung)

Es werden keine Gläser und kein Geschirr ausgehändigt.

Hände waschen mit Seife nur in der WC Anlage des Steig Centers.

Bar und Küche nur für Teacher zugänglich.

Schutzkonzept für Dance Nights Buffalo Dancers
Gültig ab 6. Juni 2020

Hier die wichtigsten Punkte und Regeln für Dance Nights

Personen mit Krankheitssymptomen
Die Teilnehmer dürfen keine Krankheitssymptome aufweisen. Wer sich nicht wohl fühlt, muss unbedingt zuhause bleiben.

Hygienemassnahmen
Alle Personen die an der Dance Night teilnehmen sollen sich regelmässig die Hände mit Wasser und Seife waschen. Beim betreten und verlassen der Räume immer die Hände desinfizieren. Die WC-Anlagen befindet sich im Steig Center.

Besonders gefährdete Personen
Personen aus den Risikogruppen handeln in Eigenverantwortung. Sie übernehmen selber die Verantwortung über die Teilnahme an der Dance Night.

Contact Tracing
Wer an einer Dance Night teilnehmen möchte, muss sich anmelden. An der Dance Night werden alle Kontaktdaten erfasst für ein allfälliges Contact Tracing. Die Daten werden 2 Monate behalten und danach vernichtet.

Distanz halten
Grundsätzlich sind die Regeln des BAG zum Social Distancing zu beachten. Zwei Meter Abstand sollten immer eingehalten und alle Berührungen vermieden werden, um das Risiko einer Ansteckung möglichst zu vermeiden.

Teilnehmerbeschränkung
Die Teilnehmerzahl wird auf maximal 45 Personen beschränkt, um die Abstände zwischen den Tischen zu gewährleisten.

Informationspflicht
Wer an einer Dance Night teilnimmt, akzeptiert dieses Schutzkonzept und die damit verbundenen Massnahmen..

Corona Info

neue Tänze

- Sweet Attraction
- Legend
- Aberdeen
- Strong Bounds
- Cruel Intentions
- Hardy
- Safe Haven
- What A Man Gotta Do
- The Jam
- One 2 Go
- Wintergreen
- Floor It
- Girl Of The Summer
- Off The Beaten Track

Kontakt

Buffalo-Dancers

Gaby Gschwend
077 438 37 38
gschwend_gabriela@bluewin.ch

Stephan Wanner
079 824 51 66
stef.wanner@bluewin.ch

Kontakt | Anfahrt | Sitemap | Impressum